BASKETBALL - Mit hart umkämpften Sieg einen Schritt näher zur Meisterschaft

Vöhringer Basketballer greifen nach der Meisterschaft

Ravensburg 2 trat gegen unsere Herrenmannschaft mit zwei neuen, starken Centern an. Viele Punkte in der ersten Halbzeit fielen vor allem von der 3er Linie, mit zehn 3ern in der ersten Halbzeit stellten wir einen neuen Bestwert für die Saison auf. Die eigene schlechte Defense hielt Ravensburg aber auch im Spiel, vor allem die Center waren kaum zu stoppen. Der Kontrahent wies zur Halbzeit 44 Punkte auf...so viele wie noch kein Gegner davor gegen uns. Ein nervöser Wiederbeginn und recht schnell war der Vorsprung von neun auf zwei Punkte geschrumpft. Als kurzes Fazit: mehr Kampf als Basketballspiel in der zweiten Hälfte. Dann der Ausgleich durch Ravensburg zum 74 - 74 vier Minuten vor Schluss. Das Spiel drohte zu kippen. Unser Trainer Kosta wartete dann mit einem genialen Schachzug auf. Thomas Schuchmann, von Beruf Center, wurde kurzerhand zum Aufbauspieler umformiert...das brachte Ravensburg vor erhebliche Probleme. Thomas machte fünf Punkte in Folge und die Vorentscheidung war gefallen...zwei Minuten vor Schluss lag man acht Punkte in Führung und das Spiel war gewonnen. Ein Sieg aus den restlichen drei Spielen fehlt uns noch zur Meisterschaft oder eben eine Niederlage vom Verfolger aus Ulm. Erste Möglichkeit zum Titel: Wenn am 14.03. auswärts Söflingen geschlagen wird, dann ist man Meister...ansonsten am 16.03. daheim gegen Elchingen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen